Bei der Alopecia seborrhoica ist der Haarausfall mit einer fettigen oder öligen Kopfhaut verbunden. Der Haarverlust kann diffus oder das gesamte Kopfhaar betreffen. Diese Form des Haarausfalls tritt häufig in Verbindung mit einem Seborrhoischen Ekzem (Seborrhö) auf. Die Talgdrüsen der Kopfhaut produzieren übermäßig viel Talg (lat. Sebum), welche die Kopfhaut fettig/ölig aussehen lässt während die Haare oftmals trocken oder spröde wirken. Die Ursachen für die Alopecia seborrhoica können unter anderem an Störungen im Hormonhaushalt, übermäßigem Stress und Umwelteinflüsse sowie Störungen im Immunsystem liegen. Weitere Gründe können u.a. Krankheiten, Infektionen, Allergien, Hautpilze als auch nach der Geburt oder der Menopause sein.

Synonyme für Alopecia seborrhoica sind unter anderem: Alopecia oleosa, Seborrhoe und Alopezie seborrhoica.

< zurück zu Haarausfall Arten

Haftungshinweis / Unbedingt beachten!!
Alle Informationen auf dieser Webseite dienen lediglich zu Informationszwecken und ersetzen auf keinen Fall medizinischen Rat. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!

Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert, für die Vollständigkeit und Richtigkeit können wir dennoch keine Haftung übernehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*