Das Haarteil

Unter dem Haarteil wird häufig ein Toupet verstanden. Dies ist richtig, sofern es sich bei dem Haarteil um ein fest auf die Kopfhaut geklebtes Haarteil handelt. Allerdings bietet der Markt wesentlich größeren Spielraum. Haarteile können als Zöpfe, Ponys oder Strähnen erworben und je nach Wunsch und Gefallen eingesetzt werden. Ein Haarteil wird daher nicht ausschließlich bei Haarausfall eingesetzt, sondern dient oftmals einer Frisurveränderung. Bekannt geworden sind Haarteile, die in das Kopfhaar für eine bestimmte Zeit eingesetzt werden, durch Hollywood-Darsteller und Künstler. Die häufige Frisurenänderung, das ständige Färben und die Notwendigkeit einer schnellen Veränderung erforderte ein Umdenken. Anfangs waren nur Haarteile verfügbar, die bereits an Zopfgummis oder Spangen befestigt waren. Heute kann aus dem Vollen geschöpft werden. Je nach der Qualität und der Preisklasse des Haarteils wirkt der Haareinsatz vollkommen natürlich und kann vielzählige Male verwendet werden.

Kunsthaar oder Echthaar?

Haarteile werden wahlweise aus Kunst- oder Echthaar hergestellt. Das bei hochwertigen Haarteilen verwendete Kunsthaar unterscheidet sich kaum von Echthaar. Minderwertige Produkte jedoch fühlen sich künstlich und hart an. Wird bei einem Haarteil Echthaar verwendet, steht dem Tragen einer kurzzeitigen Langhaarfrisur nichts im Wege. Das Haar wird in die Halterung eingewebt und kann je nach Belieben gefärbt werden. Wichtig ist jedoch die richtige Pflege des Echthaars. Da das Haar nicht mehr durch die Haarwurzel genährt wird, müssen Haarteile mit speziellen Lösungen eingerieben werden. So wird vermieden, dass das Haar brüchig wird.

Die Befestigung des Haarteils

Die Befestigung eines Haarteils hängt maßgeblich von der Beschaffenheit ab. Einzelne Strähnen können mithilfe eines Klipps in das natürliche Haar eingefügt werden. Zopfteile werden häufig mit einem Haargummi und Klammern am Hinterkopf befestigt. Allerdings ist es auch möglich, ein Haarteil dauerhaft zu tragen. Hierzu werden die Strähnen in das Kopfhaar eingeklebt. Diese Methode ist meist als Haarverlängerung bekannt und hält für ungefähr sechs Monate.

Pflege und Reinigung

Haarteile aus Echthaar werden ähnlich wie Echthaartoupets behandelt. Um die Haltbarkeit zu erhöhen, sollten spezielle Pflegeprodukte verwendet werden. Kunsthaarteile werden meist mit gewöhnlichem Shampoo und lauwarmem Wasser gereinigt.
 

Haftungshinweis / Unbedingt beachten!!
Alle Informationen auf dieser Webseite dienen lediglich zu Informationszwecken und ersetzen auf keinen Fall medizinischen Rat. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*